Ferien mit einer Leiche

by

Eigentlich wollen Lena und Einar nur Ferien auf einer abgeschiedenen Insel machen. Alles deutet auf traute Zweisamkeit hin, bis auf einmal Lenas Exmann auftaucht. Unglücklicherweise stirbt dieser kurze Zeit nach seinem Eintreffen auf der Insel, und zu allem Überfluss deutet nun auch noch alles darauf hin, dass Lena und Einar ihn ermordet haben. Es gilt nun, sich der Leiche zu Entledigen – doch dies entpuppt sich als ein äußerst schwieriges Unterfangen.

2246045usrl9pvei7qwiztqamqbyuvgb3e1iy8jfzoimamdohmcl_avp9tlt7dazqf5ph0zvlirjzqvu3oddnqq6tzpg

©Pidax

Nils Gaups schwarze Komödie „Ferien mit einer Leiche“ bietet genau das, was sich aus der Inhaltsangabe heraus bereits erahnen lässt. Einen spannenden Thriller, vollgepackt mit rabenschwarzem Humor. Und auf dieser Linie ist der Film ein voller Erfolg. „Ferien mit einer Leiche“ bietet Freunden des bösen, sadistischen Humors geradezu ein Festmahl an bestialischem Spaß. Und dennoch behält der Film stets seine Linie bei, versinkt aber niemals in das Genre der reinen Komödie und ist so stets ernst zu nehmen, was die Böshaftigkeit einmal mehr unterstreicht. Auch die Geschichte ist sehr vertwistet, so gut sogar, dass der Verlauf der Story nicht im Entferntesten vorhersagbar ist. „Ferien mit einer Leiche“ ist somit durch den gekonnten Mix aus Thriller und Humor ein echtes Genrehighlight, dessen verdammt heftige Auflösung dem ganzen noch die Krone aufzusetzen weiß. Doch auch neben den komödiantischen Aspekten ist „Ferien mit einer Leiche“ ein durchaus sehenswerter Film. Insbesondere die Darsteller, allen voran die Protagonistin Lene Elise Bergum, liefern ein hervorragendes Spiel ab. Auch Regisseur Nils Gaup und dessen Regiearbeit gilt es zu loben. Insbesondere die Untermalung der ganzen Szenerie, mit unschuldigen Aufnahmen von schöner Natur und dazu einem harmonischen Soundtrack, sorgt für eine schöne Gänsehaut.

„Ferien mit einer Leiche“ ist ein höchst makabrer, witziger Thriller aus dem nahen Norwegen, der heutzutage leider fast schon als Geheimtipp gilt. Deutlich populärer dagegen ist das amerikanische Remake mit Cameron Diaz in der Hauptrolle. Doch wie das nun mal mit Thrillerkomödien aus Hollywood ist, ihnen fehlt doch leider meist die Boshaftigkeit von kleinen Independentfilmen. Beide Daumen nach Oben für diesen teuflischen Film.

4260158198233