Im Alleingang

by

Der professionelle Einbrecher Eric Lombrecht wandert ins Zuchthaus, nachdem er bei einem seiner Raubzüge gefasst wurde. Zu Erics Unglück konnte das Gericht ihm noch weitere zehn bislang ungeklärte Überfälle nachsagen. Die Konsequenz lautet; 12 Jahre Freiheitsentzug.

72535
© Pidax

Der Gefängnisalltag ist hart und dreckig. „Im Alleingang“ zeigt ein realistisches, ungeschöntes Bild eines französischen Knastes der 70er-Jahre. Doch der Protagonist Eric, verkörpert von Hardy Krüger,  ist ein harter Hund. Als sich ihm allerdings die Möglichkeit auftut, die Flucht zu ergreifen, nutzt er sie. Doch die Flucht aus dem Albtraum „Gefängnis“ ist nicht der Höhepunkt, wie man anfangs als Zuschauer annimmt. Sie dient lediglich als Vorgeschichte des eigentlichen Klimax‘. Denn Eric plant einen weiteren Raubzug. Da saß er nun, der arme Tor, und ist so klug als wie zuvor. Trotz seines geplanten Coups macht der Gedanke, zurück in das Gefängnis gehen zu müssen Eric panische Angst. Eigentlich möchte er nämlich nichts sehnlicher als sich mit seiner kleinen Tochter abzusetzen, an die er auch im Gefängnis durchgehend denken muss und die seine innere Motivation für sämtliche seiner Handlungen darstellt. Besonders diese Szenen des Filmes sind äußerst gelungen, wenn zu einem klimpernden, harmonischen Soundtrack ein kleines, verschwommenes Mädchen in der Fantasie des Protagonisten erscheint. Somit tut er dass, was ihm der sicherste Weg bei der Ausführung seines Planes erscheint – er vertraut nur sich selbst und seinen Fähigkeiten. Die Ausführung des Coups selbst verläuft dabei überraschend ruhig. Obwohl man während der spektakulären Ausführung durchgehend die Luft anhält, baut „Im Alleingang“ nicht auf billigen Nervenkitzel in Form von Schweißtropfen, die bei Berührung mit dem Fußboden Alarm auslösen oder ähnliche Situationen.

„Im Alleingang“ ist kein großer Film, aber ein gelungener Film mit einem überzeugenden Hardy Krüger in der Hauptrolle. Lange in Erinnerung bleiben wird dieser Film allerdings nicht, da er dafür zu wenig individuell ist.

72536_300